Erwachsenen-Therapie


 

Die Zukunft bauen heißt

die Gegenwart bauen.

Es heißt,

ein Verlangen erzeugen,

das dem Heute gilt.

Das dem Heute angehört und

auf die Zukunft gerichtet ist.

 

(Saint-Exupéry, Die Stadt in der Wüste)


Einzeltherapie


Im Mittelpunkt der Einzelarbeit steht der Mensch, der den Weg in die Praxis sucht. Ausgehend von der momentanen Situation erarbeiten wir gemeinsam, wie die Lebenssituation, die als problematisch erlebt wird, verbessert werden kann.

Durch die Psychotherpie werden seelische Prozesse angestoßen, die dazu beitragen, den Leidensdruck zu verringern.

Es kann  auch vorkommen, dass sich die Person während der Therapie schlechter fühlt, da sie z.B. mit ihrem Schmerz in Berührung kommt - das ist durchaus normal und auch Teil des Prozesses und meist ein Zeichen dafür, dass sich etwas verändert.

 

 Üblicherweise finden die Termine wöchentlich statt und dauern 50 Minuten.

 


Paartherapie


Jede Partnerschaft verläuft in Phasen. Im Idealfall wechseln die harmonischen und die schwierigen Phasen einander ab und die schönen Zeiten überwiegen. Leider kommt es immer wieder vor, dass ein Partner sich nicht mehr wohlfühlt oder sogar beide denken, die Beziehung stehe an der Kippe. Oft sind fruchtbringende Gespräche nicht mehr möglich, weil Wut und Enttäuschung sehr viel Platz einnehmen, auch Gewaltausbrüche belasten und vergiften das Zusammenleben.

Wenn es gemeinsame Kinder gibt, leiden diese mit den Eltern mit, daher ist es auch im Interesse der Kinder, die Situation zu Hause zu verbessern und zu klären.

Hier ist es notwendig, dass beide Partner gemeinsam zur Therapie kommen. Ich als Therapeutin bereite dann einen Rahmen, in dem Dinge ausgesprochen werden können und gewährleistet ist, dass der Partner bzw. die Partnerin auch zuhört bzw. das Anliegen auch wirklich verstehen kann.

Im Lauf der Paartherapie stellt sich dann heraus, ob eine gemeinsame Zukunft möglich ist oder nicht.

Selbst im Fall einer bevorstehenden Trennung, gibt es im Rahmen der Psychotherapie die Möglichkeit, einen guten Abschluss zu finden, vor allem, wenn es auch (minderjährige) Kinder betrifft.

 

Paarstunden dauern meist 100 Minuten und finden wöchentlich oder auch 14tägig statt.